Zu einem Riesenerfolg wurde die nach fünf Jahren Pause von der wiederbelebten Sparte Eisstock im EV Pegnitz erstmals wieder veranstaltete Stadtmeisterschaft. Unter Regie von Alexander Adamczyk kämpften sechs Teams um Titel und Pokale, wobei die Entscheidung erst in der Verlängerung des Finales fiel. Stadtmeister wurden schließlich die Ice Staves vor den Bengasi Bombers und den EVP Old Dogs. Sie konnten den Wanderpokal der Stadt Pegnitz sowie die Autohaus-Kotzbauer-Pokale in Gold, Silber und Bronze in Empfang nehmen. Auf den weiteren Plätzen landeten die Ice Scrapers aus Bayreuth, die Junior Stocks und als „Sieger der Herzen“ die Damen der Ice Quails aus Hainbronn. Sie konnten Naturalien der Kaiser-Bräu, der Bäckerei Pflaum und der Metzgerei Schmid in Empfang nehmen, so dass die anschließende Siegesfeier gesichert war. Die Bastards aus Elbersberg hatten kurzfristig abgesagt. Die Eisstockschützen trainieren jeden Mittwoch von 18 bis 20 Uhr im Eisstadion , Interessierte sind jederzeit willkommen.

Bericht und Foto: Isi Reinl

Landesliga 2019/2020