Ice Dogs starten mit Saisonvorbereitung.

Freitag vergangener Woche trafen sich die Spieler der 1. Mannschaft der EV Pegnitz Ice Dogs zu ihrem ersten Sommertraining im Eisstadion Pegnitz. Begrüßt wurden die Spieler und Betreuer vom 2. Vorstand Christoph Wonde und dem sportlichen Leiter Alexander Herbst. Nach einführenden Worten und einem ersten Kennenlernen zogen die Spieler in die Trainingslounge von Katharina Libor am kleinen Johannes um. Dort begann das Sommertraining geteilt in zwei Gruppen mit verschiedenen Stationen für Koordinationstraining sowie auf Cardiostrong Fitness Trampolinen. Ziel des Sommertrainings ist, die Koordination und Kondition der Spieler kontinuierlich bis zum Beginn der Eissaison zu verbessern. Weiterhin soll durch das miteinander im Training der so wichtige Teamgeist gebildet werden.  Am gestrigem Dienstag stieß erstmals der neue Trainer Markus Hausner zur Mannschaft, stellte sich vor und leitete anschließend das Training auf dem Gymnasium Sportplatz. Hier absolvierten die Spieler einen umfangreichen Test um ihren derzeitigen Leistungsstand jedes Einzelnen zu überprüfen. Das Sommertraining der 1. Mannschaft soll zweimal pro Woche bis zum Beginn des Eistrainings Mitte August im Wechsel in der Trainingslounge von Katharina Libor oder dem Gymnasium Sportplatz in Pegnitz stattfinden.

Bericht: EV Pegnitz, Bild Andreas Beil

Landesliga 2019/2020